Ändern Skin

Wählen skin

Skin :
Wohnhaft...
Lage Geschichte
S³upsk (Stolp)
Denkmäler Hinweise Verbindung aus dem Archiv Wissen Sie, dass..
Angebot
Fotos

Fotoalbum


Voreinstellung
IP : 54.224.226.149

Mitglieder 453 Mitglieder

Mitglieder letzte 10 Mitglieder :
Kati   Joerg   zyggi107   zujlmtwv   zmubsnev   zhkfaoor   zenon   zderzak   zbyszek   zbigniew   
Mitglieder online : Mitglieder online :
( niemand )
Gast online : Gast online : 11

Besucherzahl : Besucherzahl : 1188109  
hit Gleichzeitig war: 428
am 04/02/2007 @ 10:52

Schreibe an Admin Zu Favoriten hinzufügen Empfiehl diese Seite einer/m Freund(in) mobile Version
Suchen




zakochany.gifüber mich



Obwohl ich mich als Kind in der Schule nicht sonderlich dafür interessiert habe,
habe ich, bereits erwachsen, sehr zur Verwunderung und zum Unverständnis meiner Umgebung eines Tages beschlossen, deutsch zu lernen.

Denn einerseits lebe ich ja auf einem für beide Länder sehr geschichtsträchtigen und schicksalhaften Boden und andererseits hatten sich sowohl die politischen Verhältnisse in meinem Land, als auch die in Europa und durch die Wiedervereinigung auch in Deutschland sehr verändert. Ich hoffte, dass mir die Sprache unseres des westlichen Nachbarlandes einmal von Nutzen sein könnte.
Nie hatte ich allerdings damit gerechnet, dass Polen einmal Mitglied der EU werden würde und mein Heimatland nun zumindest schon geografisch zum Kernbereich der EU gerechnet werden kann.
Zunächst konnte ich für mein Studium nur Lehrbücher benutzen, später konnte ich mir dann einen Computer anschaffen und seit etwa drei Jahren verfüge ich privat über eine gute Internetverbindung und habe so Gelegenheit, auf diesem Wege meine deutschen Sprachkenntnisse zu verbessern.
Nicht zuletzt Dank dieser Verbindung konnte ich seither viele interessante Kontakte zu Deutschen in Deutschland und in der ganzen Welt knüpfen. Mit großer Freude und viel Spaß pflege ich nun schon geraume Zeit etliche freundschaftliche E-Mailkontakte zu Deutschen, quer durch die ganze Bundesrepublik. Ich hatte im Herbst 2003 sogar die Gelegenheit einen dieser Freunde im Berchtesgadener-Land in Bayern besuchen zu können. Bilddokumente dieser erlebnisreichen Reise finden sich HIER.
Diese Exkursion hat mir sehr viele neue Eindrücke beschert und mir insbesondere für das Hören, Verstehen und Sprechen der Fremdsprache Deutsch sehr geholfen. (Wenn auch manche gehässigen Zungen behaupten mögen, dass "Bayerisch" in Deutschland auch nur eine Art von Fremdsprache sei, die mit Deutsch nicht viel gemeinsam habe. :)
Andererseits konnte ich nun auch schon viele deutsche Besucher in Slupsk begrüßen und mit meiner Heimat bekannt machen. Auch daraus resultierten bereits einige wunderbare und fruchtbare Freundschaften.




Erstellungsdatum : 06/10/2004 @ 08:34
Letzte Änderung am : 29/06/2005 @ 16:18
Kategorie :
Seite gelesen 8168 Male


Druckvorschau Druckvorschau     Diese Seite drucken Diese Seite drucken

react.gifReaktionen auf diesen Artikel


Reaktion #4 

von ewa am 18/09/2005 @ 16:15

Serdeczne dzieki za strone www - pomysl, tresci i komentarze pokazuja ze jest potrzebna platforma do leczenia nostalgii, reminiscencji, zamkniecia urazow,  rzetelnego poznania sie  i budowania nowych relacji  polsko-niemieckich w skali malej ojczyzny - Slupska i okolic. Poczulam sie razniej w grupie szczerych admiratorow dawnego malego Paryza  - slupszczanka od urodzenia zainteresowana zywo rozwojem swojego miasta


Reaktion #3 

von Antoni am 08/09/2005 @ 03:31

Ta strona jest ciekawa gratuluje ze taki czlowiek jak ty zrobiles cos ciekawego to laczy ludzi ze wszystkich stron swiata.Twoja opowiesc byla piekna i wzruszajaca o twojej rodzinie,Ja bylem rodzony w Slupsku mieszkalem niedaleko gazowni.tzn na ul.prostej przy kosciele ktory stal na rogu Slowackiego i Prostej,moze drugim razem cos napisze wiecej o sobie bo mysle ze warto czasami cos napisac bo czasem mozna spotkac swoich znajomy ze swojego miasta.Ja w tej chwili to mieszkam w Kanadzie.szukalem znajomych ale nie znalazlem jak dotad.a szkoda moze mi sie to udac jeszcze nie trace nadziei .to na razie pozdrowienia dla calej twojej rodziny.Antoni


Reaktion #2 

von RYSZARD am 28/06/2005 @ 19:36

Osobiscie znam Janusza i mogê potwierdzic,¿e jest to fajny kolega i informacje które zawar³ na stronie s± autentyczne i z serca .Pozdrawiam i dozobaczenia na szlaku rowerkowym cool  . RYSZARD


Reaktion #1 

von Ewelina i Daria am 21/04/2005 @ 15:56

znalazlysmy sie tutaj przypadkiem... nie interesujemy sie zbytnio takim rzeczami ale nasza roczna praca z historii wymaga od nas "szperania" w stronach o takiej tematyce... Czy mialby Pan jakiekolwiek informacje na temat al. Sienkiewicza (np. w czasie II wojny swiatowej) oraz na temat Domu Towarowego ?
Zalezy nam na jak najszybszej odpowiedzi wiec jesli moglby Pan odpisac : efi525@wp.pl bylybysmy baaardzo wdzieczne .

ps. fajnie ze stronka jest tak przejrzysta..

uczennice V Lo w S³upsku


Unterkunftsangebote

Unterkunft in Slupsk und im ganzen Umkreis


Slupsk
Hotel ATENA
Villa INTRYGA
Ustka(Stolpmünde)
HOTEL VILLA RED
Rowy(Rowe)
Hotel COLUMBUS
Hotel KORMORAN
 Poddabie(Neustrand)

Wir empfehlen:

Unterkünfte in Polen


mojemiasto.gif

hinterpommern


Unsere Partner

E-papierosy S³upsk

Admin empfiehlt
Sprache
Slupsk-Information
Wörterbuch
Deutscher oder polnischer Suchbegriff:
Radioservice
Umfrage
Wie bewertest Du www.my.slupsk.pl ?
 
Sehr gut
Gut
Befriedigend
Ausreichend
Mangelhaft
Ungenügend
Resultate